Bestimmung der Wasserinfiltrationsrate

DIN EN 12616

Messung der Wasserinfiltration mittels Doppelring-Infiltrometer

Doppelring

Grosse Zylinder, Doppelring-Infiltrometer, für Prüfungen auf Sportböden mit Flächen aus Kunststoffrasen, Kunststoff, mineralischen Materialien oder Naturrasen mit einer Wasserinfiltrationsrate von weniger als 500 mm/h, bestehend aus einem die Messfläche umschließenden inneren Zylinder mit einem Innendurchmesser von (300 ± 5) mm und einem äußeren Zylinder mit einem Innendurchmesser von (500 ± 25) mm, der die Pufferfläche bildet, mit der das seitliche Ausströmen des Wassers aus dem Bereich des inneren Zylinders verhindert wird.

Messverfahren

Verfahren A — Sportböden aus Kunststoffrasen, textilen Belägen, Kunststoff und gebundenen mineralischen Materialien

Verfahren B — Naturrasen

Verfahren C — Ungebundene mineralische Sportböden

Geforderte Werte nach DIN 18035-4

Wasserinfiltrationsrate Rasentragschicht ≥ 60 mm/h für

Wasserinfiltrationsrate Drainschicht  ≥ 180 mm/h ≤ 1 800 mm/h

Wasserinfiltrationsrate Baugrund   30 mm/h ≤  1 800 mm/h

Wir messen, protokollieren und beraten Sie jederzeit.

Bestellung, Kosten und Offerten

Sportrasen GmbH

Martin Rinderknecht

 

 

Baugrund-Untersuchung

Seinen Baugrund kennen

Eine Baugrunduntersuchung und ein Baugrundgutachten sind nicht zwingend vorgeschrieben.

Jedoch wer seinen Baugrund kennt, ist vor bösen Überraschungen sicher. Und nicht zuletzt schafft eine Baugrunduntersuchung Planungssicherheit. Erfahrungsgemäss sind die Kosten und die Sondierung der Untergrundverhältnisse mittels Baugrunduntersuchung nur ein Bruchteil vielleicht 1 Prozent der Kosten die entstehen, falls auf eine Untersuchung verrichtet wird. Bei Altlasten hat eine fehlende Untersuchung einen Baustopp zur Folge.

Für die Ingenieure und Bauherren ist dies eine wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Bauausführung.

  • Erfassung Untergrundverhältnisse mittels Sondierungen und Sondagen
  • Probenahme für Laborprüfungen rasenlabor.ch
  • Auswertung aller Unterlagen und Erstellen eines Baugrundmodelles
  • Erarbeiten von projektbezogenen Empfehlungen

Insbesondere bei Kunstrasen und Kunstrasenprojekten empfiehlt sich eine gründliche Untersuchung um auch die Standfestigkeit beurteilen zu können.

Wir arbeiten mit Ingenieurbüro oder Geologen zusammen. Für eine Schadstoffabklärung mit anerkannten Labor für chemische Analysen.

Kontakt

Sportrasen GmbH
Frohmoos 1
CH 8908 Hedingen ZH

Telefon

044 860 02 20
079 355 89 75
vom Ausland:
+41 44 860 02 20

E-Mail

office@sportrasen.ch